Ausgewählte Schriften zu Kunstforschung und Kulturgeschichte, 1+2

Band 1+2 AKTIONSPAKET

40,00 

alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

SKU 978-3-9504892-8-6, 978-3-9504892-9-3 Kategorie Tags , , , , , ,

Stand zu Beginn meiner Laufbahn in der Kunstgeschichte die Architektur im Vordergrund meines Interesses – die Baumeister Gumpp, dann Johann Bernhard Fischer von Erlach, dann Jahre hindurch die Bildhauerei mit Georg Raphael Donner und Franz Xaver Messerschmidt –, so habe ich mich erst in der letzten Zeit vermehrt der Malerei zugewandt. Nach Paul Troger befasste ich mich mit Franz Anton Maulbertsch und dann mit Johann Georg Platzer, den ich als den interessantesten und vielseitigsten, auch technisch brillantesten Maler im Wien Karls VI. erachte. Im Übergang zum 19. Jahrhundert folgte die Bearbeitung von Johann Evangelist Scheffer von Leonhardshoff, eines früh verstorbenen Künstlers der Wiener Romantik sowie jene von Ferdinand Georg Waldmüller und dessen exorbitanter Genremalerei im frühen Realismus…

Michael Krapf

1983–2006 Stellvertretender Direktor der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien
Kustos und Leiter des Barockmuseums im Unteren Belvedere
1981/82 Visiting Professor an der Stanford University, Kalifornien, U. S. A.
Lehraufträge an den Universitäten Padua, Salzburg und Wien
1992 Habilitation an der Universität Salzburg.
Zahlreiche Publikationen zu Architektur, Plastik und Malerei des 16. bis 20. Jahrhunderts, vor allem zu Johann Bernhard Fischer von Erlach, Georg Raphael Donner, Paul Troger, Johann Georg Platzer und Franz Xaver Messerschmidt, im 19. Jahrhundert zu Johann Evangelist Scheffer von Leonhardshoff, einem jung verstorbenen Künstler der Wiener Romantik, sowie zur Genremalerei des Ferdinand Georg Waldmüller, der in den 50 er Jahren zu den bedeutendsten Ausformulierungen in diesem Sujet fand.